Christmann_Anna_IHa306_20x30

Die Bundesregierung hat am 31. August eine neue Digitalstrategie beschlossen. Damit soll der digitale Aufbruch gestartet werden.

 

Dazu erklärt Dr. Anna Christmann, MdB:

„Mit starken Projekten wie dem Dateninstitut und der Förderung von KI und Start-ups nehmen wir uns viel vor. Jetzt heißt es umsetzen. Denn es geht um nicht weniger als die digitale Souveränität von Deutschland und Europa. Das heißt, wir müssen bei Themen wie Daten, Mikroelektronik, Open Source vorankommen. Dafür kommt es jetzt auf das Digitalbudget an, das wir im Koalitionsvertrag verankert haben.

Ich freue mich zudem über einige Projekte besonders, wie das Civic Code Programm, um auch die Expertise der Zivilgesellschaft besser abzuholen. Wichtig ist auch eine erfolgreiche Umsetzung der Projekte für mehr Frauen in der Digitalisierung. Nach der Start-up-Strategie haben wir damit das zweite Arbeitspaket für den Fortschritt beschlossen. Jetzt gilt es, mit innovativer und agiler Umsetzung schnell voranzukommen.“

 

Die gesamte Digitalstrategie finden Sie hier: Link