volunteers-2729695_1920

Aktuell wird viel über die Corona-Schutzimpfung gesprochen. Dabei gibt es viele Fragen, Mythen und Informationen, die zu dem Thema kursieren.

Wir stehen in Europa kurz vor der Zulassung der ersten Corona-Impfstoffe. Wahrscheinlich werden diese schon Ende Dezember bzw. Anfang Januar erfolgen. Das ist ein toller Erfolg der Wissenschaft.

Ein transparentes Verfahren, verlässliche Informationen und Solidarität sind beim Thema Impfen jetzt entscheidend. Nur eine hohe Impfquote wird tatsächlich einen Effekt haben.

Daher haben wir hier ein paar Infos zum aktuellen Stand und den neuen mRNA-Impfstoffen zusammengestellt.

Weltweit wird mit Hochdruck geforscht. Aktuell gibt es drei Impfstoffkandidaten, die am vielversprechendsten sind & zur Bewertung bei der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) liegen:

  1. BioNTech-Pfizer (mRNA-Impfstoff)
  2. Moderna (mRNA-Impfstoff)
  3. Astra Zeneca (Vektor-Impfstoff)

Inzwischen kann ein wirksamer Impfstoff so schnell wie nie zuvor hergestellt werden. Klinische Studien deuten bei Impfstoffkandidaten im Zulassungsverfahren auf hohe Wirksamkeit:

  • BioNTech-Pfizer: 94-95% Wirksamkeit (nach zweimaliger Gabe & in versch. Altersgruppen)
  • Moderna: 94,5% (nach zweimaliger Gabe)
  • Anforderungen an Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit wie bei jedem anderen Arzneimittel auch
  • EMA hat spezielle Task-Force gegründet, damit Verfahren schneller gehen
  • neues “Rolling-Review-Verfahren” konnte Zulassung enorm beschleunigen
  • noch nie wurde so viel in die Entwicklung eines Impfstoffs investiert
  • EU hat sich bewusst für reguläre Zulassung und gg. Notfallzulassung (wie USA oder Großbritannien) entschieden
  • neue biotechnologische Verfahren wie die Genschere CRISPR/Cas haben die Entwicklungszeit deutlich verschnellert
  • neuer mRNA-Impfstoff erstmals im Einsatz
  • Schutzwirkung der mRNA-Impfstoffe äußerst hoch (+90%)
  • mRNA wird in anderen Bereichen schon länger angewendet, z.B. Krebstherapie
  • Achtung, Fake-News: mRNA ist rein biologisch gar nicht in der Lage, Gene zu verändern!
  • mRNA transportiert nur den “Bauplan” für das Virus, damit Zellen Antikörper entwickeln können
  • die Ständige Impfkommission hat eine Prisorisierung empfohlen, wer zuerst geimpft werden soll
  • das sind v.a. Personen über 80, Ärzte bzw. Mitarbeiter*innen im Medizin- und Pflegebereich, Bewohner*innen von Seniorenheimen etc.
  • NEIN! Das hat Gesundheitsminister Jens Spahn nochmal öffentlich ggü. dem Bundestag im November klargestellt
  • Dennoch gilt weiterhin die dringende Empfehlung, sich impfen zu lassen!
  • Um die Pandemie zu besiegen (sog. “Herdenimmunität”) müssen 60-70% der Bevölkerung einen Impfschutz haben

>> mehr zum Thema Infektionsschutzgesetz findet ihr übrigens in meinem Beitrag hier.