Gemuesering-1

Innovationen finden überall statt: am Cannstatter Bahnhof und auf dem Wangener Großmarkt! Dort habe ich Stuttgarter Unternehmen getroffen, die sich an kooperativen Forschungsprojekten mit Hochschulen und anderen Unternehmen beteiligen. Die ISBE GmbH zeigt, wie Wekrzeugbau dank intelligenter Software ressourcenschonender funktioniert. Die Gemüsering GmbH hat mit Hilfe einer sogenannten industriellen Gemeinschaftsforschung eine Verpackung entwickelt, in der Rucola länger haltbar bleibt und so weniger Lebensmittel verderben.

Es gibt viele gute Ideen in Hochschulen und Unternehmen im Land – wichtig ist, dass sie durch Kooperationen auch in die Anwendung kommen. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet die AiF, die meinen Besuchstag organisiert hat. Die von der AiF geförderte Industrielle Gemeinschaftsforschung leistet einen wichtigen Beitrag zum Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Diese Kooperationen werden auch in Zukunft wichtig sein, gerade wenn es auch darum geht, auch Daten vermehrt zu teilen und gemeinsam zu nutzen.